Logo der BAG ASD

Aktuelles aus der Bundesarbeitsgemeinschaft ASD

Wie gelingt denn eigentlich die inklusive Kinder- und Jugendhilfe vor Ort? – Eine Perspektive des ASD!

16.2.2024
Titelbild der Abschlusspublikation des Projektes
© 2024, Lambertus-Verlag, Freiburg im Breisgau

Welche organisatorischen Entscheidungen, methodischen Mittel oder strukturellen Grundlagen braucht es für eine erweiterte inklusive Professionalität im ASD? Welche Herausforderungen und Schwierigkeiten sind dabei erkennbar, aber auch welche Lösungen? Mit diesen Fragen beschäftigt sich Stefan Pietsch, Mitglied des Fachbeirats der BAG ASD, in einem Artikel, welcher in der Abschlusspublikation des Modellprojekts "Inklusion jetzt!" im Lambertus Verlag erschienen ist.

... zum Artikel

Nationaler Kinderschutzgipfel am 09.04.24 in Berlin - Save the Date

5.2.2024
Plakat zum Kinderschutzgipfel in Berlin

Liebe Kolleg*innen, machen Sie gemeinsam mit uns den Kinderschutz zur Chefsache! Dazu freuen wir uns, wenn Sie sich den folgenden Termin vormerken: 09. April 2024 in Berlin.

... zum Artikel

Brief an Bundeskanzler Olaf Scholz

27.4.2023
Portrait von Bundeskanzler Olaf Scholz
(c) Bundesregierung / Thomas Köhler

Der Vorstand der Bundesarbeitsgemeinschaft ASD e.V. hat heute einen offenen Brief an Bundeskanzler Olaf Scholz und Bundesfamilienministerin Lisa Paus versendet.Mit diesem Brief möchte die BAG ASD auf die prekäre Situation in der Kinder- und Jugendhilfe aufmerksam machen und fordert die sofortige Durchführung eines Jugendhilfegipfels. Den Brief können Sie als Anhang in diesem Artikel herunterladen. Teilen Sie diesen gerne in Ihrem Netzwerk.

... zum Artikel

Positionspapier zum Beschluss "Fachkräftemangel im ASD"

20.12.2022
Fotografie von Städtetagspräsident Markus Lewe während der Hauptversammlung am 18.11.2021
(c) Paul-Philipp Braun

Das Positionspapier nimmt Bezug zu dem Beschluss des Präsidiums des Deutschen Städtetages zum Fachkräftemangel ASD vom 22. November 2022 - 444. Sitzung - in Hannover. Ein weiterer Anstoß zu diesem Positionspapier war die Diskussion auf der Mitgliederversammlung der BAG ASD vom 07.12.2022 zum o.g. Beschluss.„Der Baum brennt" war die Aussage eines Mitglieds. Diese Aussage beschreibt eindrücklich die prekäre Situation der ASDs, gleich ob im Norden, Süden, Osten oder Westen Deutschlands, egal ob kleines, mittleres, großes Stadt- oder Landkreisjugendamt.

... zum Artikel

Prozessorientierte, qualitative Personalbemessungsverfahren im ASD - höchste Zeit loszulegen

9.6.2022
Foto von Zollstöcken als Symbolik für Bemessung
(c) rotoGraphics – stock.adobe.com

Der Gesetzgeber hat mit dem Kinder- und Jugendstärkungsgesetz und hier mit dem § 79 Abs. 3 SGB VIII den öffentlichen Jugendhilfeträger beauftragt, in Hinblick auf eine bedarfsgerechte Personalausstattung ein Verfahren zur Personalbemessung zu nutzen. Der ASD ist kommunal geprägt und organisatorisch oft unterschiedlich. Wie muss also ein Personalbemessungssystem gestaltet sein, welches diese Unterschiedlichkeiten berücksichtigt? Welches Personalbemessungssystem ist in der Lage, die unterschiedlichen Prozesse von der Beratung, Leistungsgewährung bis hin zum intervenierenden Kindesschutz abzubilden? Welche Kriterien gelten dabei für eine gelungene und auskömmliche Personalbemessung?

... zum Artikel

Fachveranstaltung zur Entwicklung des Rechts der Kinder- und Jugendhilfe

23.5.2022
Foto eines Jungen mit herausgestreckter Zunge und einem Zettel mit der Aufschrift "Kinder haben Rechte" in der Hand
(c) Yvonne Bogdanski - stock.adobe.com

Im Jahr 1922 wurde das Reichsjugendwohlfahrtsgesetz (RJWG) verabschiedet. 1990/ 1991trat mit dem Kinder- und Jugendhilfegesetz das SGB VIII in Kraft. Seitdem unterliegt das SGB VIII kontinuierlichen Veränderungen.Auf dem Symposium werden die Entstehung und die Entwicklung des Kinder- und Jugendhilferechts in Deutschland im Kontext gesellschaftlicher Entwicklungen beleuchtet.Dabei geht es um die Fragen, welche gesellschaftlichen Rahmenbedingungen dieEntstehung und Ausgestaltung des Kinder- und Jugendhilferechts maßgeblich beeinflusst haben, welche Anforderungen heute gestellt werden und welche Themen und Herausforderungen für die Rechtsentwicklung in den nächsten Jahrzehnten maßgeblich sein werden.

... zum Artikel

Neues Landeskinderschutzgesetz NRW

19.5.2022
Eine Hand die ein Paragrafensymbol in die Sonne hält.
(c) Robert Kneschke - stock.adobe.com

Die Landesregierung Nordrhein-Westfalens schreibt zum neuen Landeskinderschutzgesetz: "Der Landtag hat am Mittwoch, 6. April, mit dem Landeskinderschutzgesetz ein zentrales Vorhaben der Landesregierung verabschiedet. Nordrhein-Westfalen erhält nun das bundesweit stärkste Kinderschutzgesetz. Die Landesregierung verfolgt das Ziel, Kinder und Jugendliche noch besser vor Gefährdungen für ihr Wohl zu schützen. Mit dem Gesetz hat Nordrhein-Westfalen zentrale politische und fachliche Forderungen aus der Aufarbeitung der Fälle sexualisierter Gewalt – insbesondere in jüngerer Vergangenheit – aufgegriffen und formuliert konkrete Maßnahmen, die die Qualität des Kinderschutzes stärken und die strukturellen Rahmenbedingungen verbessern. Das Gesetz wird in Zukunft kontinuierlich weiterentwickelt."

... zum Artikel

Veranstaltungshinweise

Logo Navi Tagung NRWFachtagung: Navi 13.0
16.4.2024
Münster
Wie wenig Beteiligung können wir uns leisten? Partizipation von Kindern und Jugendlichen zwischen Anspruch und Wirklichkeit.
mehr Infos

Wenn Sie immer auf dem Laufenden bleiben möchten, abonnieren Sie hier den ASD-Report

Mit dem Absenden dieses Formulars bestätige ich, dass ich die Datenschutzerklärung gelesen habe und diese akzeptiere.
Vielen Dank, bitte prüfen Sie Ihre E-Mails um die Anmeldung abzuschließen.
Fehler! Ihre Anmeldung konnte nicht versendet werden.